das spirituelle Tagebuch

Ich möchte heute das Thema “spirituelles Tagebuch” gern mit dir teilen.

Im Zuge meiner Yoga Nidra Ausbildung habe ich von Swami Prakashananda den folgenden Fragekatalog für das spirituelle Tagebuch erhalten.

Daraus kannst Du Dir eine oder zwei Fragen nehmen und diese jeden Tag aufs Neue beantworten. Das Spannende daran ist, dass es sich Tag für Tag verändert, also deine Antworten verändern sich. Vielleicht auch nicht, aber es ist spannend, was es mit dir macht. Probiere es doch mal aus. Nach einiger Zeit nimmst du neue Fragen usw.

Suche dir die Fragen heraus, die du täglich beantworten möchtest. Weiche nicht davon ab. Setze dich jeden Abend oder Morgen hin und beantworte die ausgewählten Fragen absolut ehrlich.

Dieses Tagebuch ist nur für dich bestimmt. Sollte jemand unerlaubterweise darin lesen, ist es alleine sein Problem, nicht deines.

Über ein Feedback in der Kommentarzeile unten würde ich mich freuen. Auch Fragen beantworte ich gerne über die Kommentarzeile, denn so können auch andere davon profitieren. Falls Du aber persönlich mit mir kommunizieren möchtest, so nutze den Kontakt Button unten auf meiner Webseite.

 

  1. Wann bin ich aufgestanden?
  2. Was war mein erster Gedanke?
  3. Habe ich nach dem Aufstehen kalt-warm-gar nicht geduscht?
  4. Habe ich mein Sadhana voll-gekürzt-gar nicht gemacht?
  5. Habe ich andere kritisiert?
  6. Habe ich mich selbst akzeptiert? Körperlich-innerlich-total?
  7. Habe ich zuviel-zuwenig-die richtige Menge gegessen?
  8. Ich vergaß…
  9. Habe ich anfallende Arbeiten gern-ungern gemacht?
  10. Habe ich „getratscht“
  11. Hatte ich Verdauung gut-schwach-gar nicht?
  12. Habe ich mir abends meine Zeit zur Rückschau-Meditation genommen?
  13. Habe ich gut-schlecht geschlafen?
  14. Konnte ich mir tagsüber meiner Taten, Worte, Gedanken bewusst bleiben?
  15. Habe ich an Vergangenes gedacht?
  16. Über was habe ich geredet? Bin ich bei der Wahrheit geblieben?
  17. Habe ich mich an Träume erinnert?
  18. Habe ich meine Fragen wahrheitsgemäß beantwortet?

Ernsthaftigkeit und Regelmäßigkeit in dem, was Du Dir vornimmst, sei es weltlicher oder spiritueller Natur, sind das Geheimnis für Erfolg. Auf dem spirituellen Weg muss ein brennendes Verlangen bestehen, äußerliche und innerliche Reinheit und Klarheit zu erlangen. Dabei ist das spirituelle Tagebuch, das regelmäßig und wahrheitsgetreu geführt wird, eine große Hilfe.