Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kurkuma

Der Wundertee

1 Zitrone 1/2 – 1 TL Kurkuma Messerspitze Pippali (zur Not geht auch Pfeffer) Ein großes Stück Ingwer geschält und in Scheiben geschnitten Süße deiner Wahl (von Agavendicksaft, Dattelsüße, Zucker, aber bitte wirklich süßen, denn das ist in diesem Falle wichtig, wenn auch nur in Maßen natürlich) 1,5 L kochendes Wasser fertig ist der Wundertee, der alles in Null komma Nix wegheilt. Ich lag total flach die letzten Tage und habe ihn literweise getrunken. Einfach super. Das Antibioteka aus der Natur. Vor längerem hatte ich schon mal einen Artikel über die Wunderpflanze Kurkuma geschrieben:  Die Kurkuma Milch oder auch die goldene Milch genannt.

Kurkuma Milch und Kurkuma Paste

Ayurveda Rezept für den Winter und besonders für dein Agni: Im Sommer kannst du sie auch mit Eiswürfeln als Erfrischungsgetränk zubereiten. Kurkuma Milch: Zutaten für einen Becher: 1/4 TL Kurkuma Pulver oder frisch klein gehackt 1/4 Liter Getreidemilch 1/4 TL Zimt oder eine Zimtstange 3 Nelken Prise gemahlenen Pfeffer o. 3 Pfefferkörner (noch besser Pippali zu bestellen über www.cosmoveda.de z.B.) 1 Kardamom Kapsel geöffnet Alles einige Minuten aufkochen lassen und genießen. Wenn du viel Kurkuma zubereiten möchtest, dann emfpehle ich dir die Kurkuma Paste herzustellen: Zutaten: 1/4 Tasse gemahlenes Kurkuma in Bio-Qualität (gibt es in jedem Bioladen oder Reformhaus) 1/2 Tasse Wasser Zubereitung: Gebt beide Zutaten in einen Topf und lasst sie auf niedriger Hitze zu einer Paste köcheln. Die ganze Zeit immer schön mit einem Holzlöffel umrühren, bis die Konsistenz dicklich aber nicht fest wird. Dauert circa 2-4 Minuten. Wirkung: Ich habe hier mal den Link von Wikipedia. Hier wird sehr eindrucksvoll über Kurkuma berichtet. Ich könnte stundenlang darüber erzählen und berichten, wievielen Menschen und natürlich auch mir, gerade dieses Getränk so geholfen hat. Aber …

Rührei – vegan

  Zutaten f. 4 Personen: 200g Tofu natur mit der Gabel kleingestampft bzw zerkleinert 1/2 Zwiebel Kräuter nach Belieben Salz u. Pfeffer nach Belieben 1/2-1 TL Kurkuma 1/2 Dose gewürzte Cashewkerne mit der Küchenmaschine/Pürierstab zermahlen   Brate die Zwiebel goldgelb an. Füge den Tofu hinzu und lasse ihn eine wenig anbraten. Kurkuma unter die Nüsse geben und die trockenen Zutaten in die Pfanne und sofort mit Wasser ablöschen. Nehme soviel Wasser, dass es ein wenig matschig aussieht. Dann ordentlich aufkochen/braten lassen, dass die Flüssigkeit sich wieder verringert. Es ist leider unterschiedlich je nach Tofu Art und deswegen ist es auch schwer, da die richtige Wassermengenangabe zu machen. Lieber erst ein wenig Wasser und ansonsten gern mehr zugeben. Bis es die Konsistenz wie bei einem Rührei bekommt.

A Star is born…

Das Rezept habe ich hier gefunden und dieses Getränk ist ein Wundermittel. Lies hier mehr darüber.