Alle Artikel mit dem Schlagwort: rheumatische Arthritis

Clove

Die Gewürznelke ist viel mehr als ein beliebtes Gewürz in der Küche, es ist ein Liebling unter Angehörigen von Gesundheitsberufen und gesundheitsbewussten Menschen wegen seiner nützlichen und heilenden Eigenschaften. Zudem ist Gewürznelke auch ein starkes Antioxidans. Für aromatische, äußerliche oder diätetische Anwendung. Anwendung bei: Abzess, Antioxidant, Blutgerinsel, Borreliose, Candida, Fieber, Gingivitis (bakterielle Zahnfleischentzündung), Glaukom (Grüner Star), Grauer Star, Hautprobleme, Herpes simplex, Hormonausgleich, Hühnerauge, Impotenz, Leberreinigung, Lupus, Multiple Sklerose, Osteoporose, Pilzinfektionen, Rauchentwöhnung, rheumatische Arthritis, Schilddrüsenunterfunktion, Schimmel, Schmerzen, Stoffwechselbalance, Sucht, Übelkeit, Virus, Warzen, Windpocken/Feuchtblattern, Zahnschmerzen Emotionales System (das Öl der Abgrenzung): dominiert vom Opfer-Niederlage-Gefühl, versklavt, Angst vor Zurückweisung, eingeschüchtert, kontrolliert durch andere, co-abhängig (in Beziehungen). Ayurvedische Empfehlung: bei Vata Überschuss

Wild Orange und Lavendel

Kaltgepresst aus der Orangenschale, ist Wild Orange ausgezeichnet für eine energiereiche und revitalisierende Anwendung geeignet. Mit seinem wunderbaren zitronigen Aroma wird es auch allgemein als ein wirksames Instrument für die erhebende Stimmung verwendet. Für aromatische, äusserliche oder innerliche Anwendung. Anwendungen bei: Angina (falsche), Angst, Bauchschmerzen, Depression, Durchfall (chronisch), erhebend, Erkältung und Grippe, Fettleibigkeit, Herz-Spasmen, Herzklopfen, Menopause, Muskelschmerzen, Nervosität, Rückzug (emotional), Schlaflosigkeit, Sodbrennen, Stress, Übersäuerung, Verdauung (träge), Verdauungsstörung, Verstopfung, Wechseljahre Ayurvedische Empfehlung: Vata und/oder Pitta Überschuss   Unser beliebtestes Öl, Lavendel, ist für sein unverwechselbares Aroma und seine therapeutischen Eigenschaften seit tausenden von Jahren geschätzt. Lavendel ist weit verbreitet und anerkannt für seine beruhigenden und entspannenden Eigenschaften. Für aromatische, äusserliche oder innerliche Anwendung. Anwendung bei: Allergien, Angst, Appetitlosigkeit, Arteriosklerose, Ausschlag, Beruhigung, Bisse/Stiche, Blähungen, Blasen, Brustdrüsenentzündungen, Candida, Depression, diabetische Wunden, Dysmenorrhoe, Eiterflechte, Entspannung, Entzündung, Erschöpfung, Falten, Fieber , für den guten Schlaf, Furunkel, Geschwüre (Bein), Giardien, Haarausfall, hanrtreibend, Hautgeschwüre, Hernie (Leistenbruch), Herpes simplex, Herzrythmusstörugnen, Heuschnupfen, Herzrasen, Hyperaktivität, Jetlag, Juckreiz, Klumpfuß, Konzentration, körperlicher Stress, Krampfaderknoten, Krampfanfälle, Menopause, Mücken- und Insektenschutz, Muskellähmungen, Parasympathikus-Stimulation, psychische Belastungen, rheumatische Arthritis, Rückzug, Schlaflosigkeit, …